Physiotherapeutische Praxis Jürgen Meier

Neue Zugänge zum Körper

Ultraschall-Wärmetherapie

Was ist Ultraschall-Wärmetherapie?
Bei der Ultraschall-Wärmetherapie steuern wir mit Ultraschallwellen gezielt tiefer gelegene Gewebsschichten an und erwärmen sie lokal: Tiefenmuskulatur, Knochen und Gelenkstrukturen. Die Wärme wird mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen (Frequenzen von 800 kHz bis 3000 kHz) in den Körper gebracht. Außerdem können wir auf diesem Weg Medikamente mittels Ultraschall in den Körper einbringen, ohne den Magen-Darm-Trakt mit diesen Medikamenten zu belasten.

Wie wirkt die Ultraschall-Wärmetherapie?
Die Therapie mit wärmendem Ultraschall dient der Schmerzlinderung und der Muskelentspannung). Sie verbessert die Elastizität des Bindegewebes und verbessert die Durchblutung. Wir setzen die Ultraschall-Wärmetherapie außerdem zur positiven Beeinflussung von subakuten und chronischen mesenchymalen Entzündungen und Reizungen ein, zur Lösung von Gewebsverklebungen und zur Gewebeauflockerung.

 

Ultraschall-Wärmetherapie ist eine Kassenleistung nach § 124 SGB V.
Die für die Leistungserbringung erforderliche Ausbildung sowie eine entsprechende zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigende Erlaubnis liegt vor.

Für diese Therapie sind alle unsere Therapeuten speziell ausgebildet. Wenden Sie sich einfach an unseren Empfang und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin.

Wir freuen uns auf Sie!