Physiotherapeutische Praxis Jürgen Meier

Duftende Heilkraft

Aromatherapie

Was ist eine Aromatherapie-Massage?
Die Kraft der Natur: Aromatherapien sind Massagen mit unterschiedlich komponierten ätherischen Ölen von Heilpflanzen. Sie werden in Verbindung mit einem Basisöl (Mandel- oder Jojobaöl) sanft in die Haut einmassiert. Blüten, Früchte, Blätter und Wurzeln liefern die hochwertigen, feinen ätherischen Öle und rein pflanzlichen Aroma-Essenzen. Die Aromatherapie-Massage ist eine der angenehmsten Formen, ätherische Öle zu genießen. Alle unsere ätherischen Öle sind biologisch angebaut, naturbelassen und schonend gewonnen. Sie wirken – je nach Ausgangsstimmung – beruhigend und entspannend oder aufmunternd und belebend.

Wie wirkt die Aromatherapie-Massage?
Die natürlich reinen Inhaltsstoffe dringen tief in die Hautschichten ein und stimulieren, abhängig von Art und Zusammensetzung, das Nerven-, Blut- und Lymphsystem. Zugleich wirkt ihr Duft über die Nase direkt auf den Stoffwechsel, das Gehirn und die Psyche. Neben der primären Wirkung der Pflanzenessenzen (zum Beispiel auf Migräne, Schwäche, Depressionen und andere Zustände) steigert ihr Duft sofort das individuelle Wohlbefinden.

 

Aromatherapie ist keine Kassenleistung nach § 124 SGB V.

Sie wird nicht von den Krankenkassen und nur von wenigen Privatversicherungen bezahlt. Bitte Informieren Sie sich vor der Behandlung, ob Ihre Krankenversicherung diese Form der Therapie bezahlt!

Für diese Therapie sind alle unsere Therapeuten speziell ausgebildet. Wenden Sie sich einfach an unseren Empfang und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin.

Wir freuen uns auf Sie!

Harmonisierende Massage mit Lavendel-Melissen-Öl

In dieser harmonisierenden Massage vereinen sich die ausgleichenden Wirkungen von Lavendelöl und Zitronenmelisse mit den aktivierenden Ölen aus Grapefruit, Mandarine, Zypresse und Muskatellersalbei. Die Aromatherapie-Massage mit Lavendel-Melisse sorgt für inneres Wohlbefinden – wir wenden sie vor allem an bei Stress, Ärger, Nervosität und schlechter Laune. Bei Kindern fördert sie auch den Schlaf.

Auf die Haut hat das Öl eine entzündungshemmende, krampflösende Wirkung. Zudem regt es die Regeneration der Hautzellen an – bei regelmäßiger Anwendung zeigen sich hautverjüngende Wirkungen. Es hilft auch ausgezeichnet bei rheumatischen Beschwerden oder Muskelschmerzen, weshalb diese Massage bei Sportlern sehr beliebt ist. Im Sommer wehrt der auf der Haut verbleibende, leichte Duft nach Lavendel Insekten ab.

Entschlackende Massage mit Limette-Geranium-Öl

In dieser entschlackenden Massage vereinen sich die Wirkungen von Limette und Geranium. Die Mischung hat eine beruhigende, entspannende Wirkung auf die inneren Organe. Sie harmonisiert den biologischen Rhythmus bei Frauen, mindert Reizbarkeit und Hitzewallungen im Klimakterium und wirkt aufmunternd bei Depressionen.

Die ätherischen Öle dieser Massage wirken entschlackend, straffend und pflegend auf die Haut. Die biologisch angebauten, naturbelassenen und schonend gewonnenen Öle zeigen besonders bei trockener, entzündeter und schuppiger Haut ihre volle Wirkung.

Tonisierende Massage mit Rosen-Mandel-Öl

Rosen-Mandel-Öl wirkt tonisierend auf unsere Gefäße: Es fördert das Wachstum neuen Gewebes und harmonisiert das Hautrelief. Wir empfehlen diese Massage daher unter anderem bei Psoriasis (Schuppenflechte). Durch seinen hohen Anteil an Vitamin E und Feuchtigkeit können Rötungen und Entzündungen der Haut vermindert werden. Das enthaltene Rosenwasser wirkt antibakteriell – wir verwenden es daher auch häufig für Gesichtswasserbehandlungen.

Auch der Duft des Rosenöls hat eine positive Wirkung auf den Menschen: Die süß-blumige, leicht würzige Note versprüht Harmonie und verscheucht belastende Gedanken.

Entspannende Massage mit Rosenholz-Geranium-Öl

Die feine Mischung aus Rosenholz, Sandelholz, Ylang-Ylang und Geranium wirkt beruhigend auf die inneren Organe und die Psyche. Wir behandeln mit dieser Massage daher Menschen, die über chronische Müdigkeit, Stress und innere Unruhe klagen. Zudem wirkt der Sandelholzanteil kräftigend, wundheilend und entzündungshemmend auf die Haut.

Regenerierende Massage mit Rosmarin-Zitronengras

Anregende Wirkstoffe aus Rosmarin, Blutorange, Grapefruit, Zeder und Muskatellersalbei sowie ausgleichendem Zitronengras und Lavendel bewirken eine intensive Regeneration des gesamten Organismus. Rosmarin-Zitronengras hat erwärmende, anregende und schmerzlindernde Wirkung. Es hilft bei Antriebslosigkeit, stärkt den Willen und erhöht die Organisationsfähigkeit. Zudem stimuliert diese Massage die Bildung weißer Blutkörperchen, die den Körper vor Infektionen schützen. Bei niedrigem Blutdruck regt dieses Aroma den Kreislauf an.

Auf die Haut wirkt diese Ölkomposition entzündungshemmend und regenerationsfördernd. Sie verringert die Narbenbildung und lindert Hautkrankheiten wie Akne, Geschwüre, Dermatitis, Psoriasis (Schuppenflechte). Auch bei Wunden, leichten Verbrennungen und Insektenstichen, Muskelzerrungen und rheumatischen Beschwerden wirkt sie wohltuend und heilungsfördernd.

Die ätherischen Komponenten bringen Erleichterung bei Erkältungen und wirken krampflösend bei Asthma und Bronchitis, Migräne und Kopfschmerzen. Allgemein stärkt diese Aromabehandlung das Immunsystem, hilft bei Venenbeschwerden und unterstützt die Wirkung einer Lymphdrainage.

Anregende Massage mit Zitrone-Orangen-Öl

Der Frische-Kick für den gesamten Organismus: Belebendes Zitronen-, aromatisches Orangen- und stimulierendes Mandarinenöl gehen hier eine stimulierende Verbindung ein. Diese Öle mit ihrer kühlenden Wirkung setzen wir bei Venenbeschwerden und unterstützend zur Lymphdrainage ein. Sie wirken krampflösend und straffen das Bindegewebe bei Cellulitis.

Diese ätherischen Öle stimulieren zudem die weißen Blutkörperchen, die den Körper vor Infektionen schützen. Sie fördern die Konzentrationsfähigkeit und wirken belebend und aufmunternd. Darüber hinaus sind sie hilfreich bei körperlichen Schmerzen und Schwächezuständen. Depressiv verstimmte Menschen erfahren eine Aufheiterung und Aktivierung, Angst und Engegefühl werden vertrieben. Generell fühlt man sich nach dieser Aromatherapie-Massage unbeschwerter und humorvoller.

Inspirierende Massage mit Grapefruit-Minz-Öl

Erfrischende Öle aus Grapefruit und Blutorange sowie stimulierende Essenzen aus Minze, Lemongras, Limette und Zitrone wirken kühlend, fördern die Durchblutung und straffen die Haut. Sie regen das Lymphsystem an und unterstützen die Entschlackung. Ihre ätherischen Anteile wirken konzentrationsfördernd; Minze hilft außerdem mit ihren antibakteriellen Bestandteilen bei Erkältungskrankheiten.