Jürgen Meier

Trainieren statt Operieren

Spiraldynamik® mit Jessica Auinger 

Überall und immer anwendbare Spiraldynamik®

Der menschliche Körper ist ein Geniestreich der Evolution. Ein Forscherteam hat den Bauplan entschlüsselt, heute wissen wir, welche Haltungen und Bewegungen anatomisch intelligent sind und welche nicht. Spiraldynamik® ist eine Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper von Kopf bis Fuß.

Was ist Spiraldynamik?

Die Spiraldynamik® ist ein anatomisch begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept, eine Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper von Kopf bis Fuß; Kunst und Wissenschaft menschlicher Bewegung. Gesunde Bewegung ist verständlich und lernbar. Die nachhaltige Entwicklung eines neuen intelligenten Körperbewusstseins ist ein Meilenstein auf dem Weg zur persönlichen Gesundheitsförderung, zur Verletzungsprophylaxe sowie zur Leistungssteigerung.

Die Therapie nach dem Spiraldynamik®-Konzept kann dort eingesetzt werden, wo Beschwerden bzw. Symptome auf funktionell bedingte Ursachen zurückzuführen sind. Beispiel dafür wären Knick-, Senk-, Spreizfüße, der Hallux valgus, Meniskus- oder auch Bandscheibenprobleme.

Die Bewegungsanalyse ist unerlässlich zur Identifikation der Ursache von Beweglichkeits-, Koordinations- oder Kraftproblematiken. Wesentlicher Bestandteil der Analyse ist das blickdiagnostische Erfassen von Potentialen und Mängeln im Bewegungsablauf. Der Abgleich des Ist-Zustandes mit dem anatomisch festgelegten Soll-Zustand stellt die Ausgangsbasis einer sinnvollen individuell abgestimmten Korrektur in der Therapie dar.